FANDOM


Bloody Mary
Bloody Mary (Episode)
Staffel 1
Episode 5
Originaltitel Bloody Mary
Deutscher Titel Bloody Mary
Lauflänge 41:31 Minuten
Ausstrahlung
Weltpremiere 11.10.2005
Deutschlandpremiere 12.11.2007
Produktion
Regie Peter Ellis
Drehbuch Terri Hughes Burton & Ron Milbauer
Transkript Bitte einfügen
Episoden-Navigation
Vorherige Episode Phantom-Reisende
Nächste Episode Haut

Bloody Mary ist eine Episode der 1. Staffel von Supernatural.

Auf einem Schlag stirbt ein Mann vor einem Spiegel. Sam und Dean glauben nicht an einen natürlichen Tod. Sie glauben, dass etwas anderes, etwas Übernatürliches dahinter steckt und den Mann getötet hat. Ihre Spur führt die beiden zur legendären Bloody Mary.

Zusammenfassung

In Toledo, Ohio, machen drei Mädchen eine Gruselparty und eine von ihnen soll drei Mal hintereinander "Bloody Mary" vor dem Badezimmerspiegel sagen, da der Legende nach die Person, die es ausspricht von Bloody Mary heimgesucht wird und der sie die Augen auskratzt. Es hat erst den Anschein als wäre nichts geschehen nachdem sie es gesagt hat, aber als ihre Schwester Donna später nach Hause kommt findet sie den Vater aus den Augen blutend tot im Badezimmer vor.

Dean und Sam bestechen einen Arbeiter im Leichenschauhaus um die Leiche des Mannes und den Polizeibericht sehen zu können. Hinterher suchen sie die Töchter des Mannes auf wo sie dann auch von der jüngeren Tochter erfahren, dass sie bevor ihr Vater starb drei Mal Bloody Mary vor dem Badezimmerspiegel gesagt hat. Selbst Sam und Dean können sich nur schwer vorstellen, dass es sich um Bloody Mary handelt, da sie vorher noch nie davon gehört haben, dass sie jemals wirklich aufgetaucht ist.

Sie versuchen herauszufinden, ob es in der Gegend zu einem mysteriösen Tod kam in den eine Mary verwickelt war. Sie können aber nichts herausfinden.

Charlette, eine Freundin von Donna, ruft Sam an, weil ihre Freundin Jill auf die gleiche Weise wie Mr. Shoemaker aufgefunden wurde und sie sie vorher drei Mal Bloody Mary hat sagen hören. Sie bitten sie um Hilfe und gelangen so in Jills Zimmer. Auf der Rückseite des Spiegels vor dem Jill starb ist der Name Gary Brayman mit Blut geschrieben.

Sie finden heraus, dass es sich bei Gary Brayman um einen 8 jährigen Jungen handelt, der vor drei Jahren bei einem Autounfall mit Fahrerflucht ums Leben kam. Charlie erzählt ihnen, dass Jill damals die Fahrerin des Wagens war.

Im Haus der Shoemakers finden sie auf der Rückseite des Spiegels Linda Shoemaker geschrieben. Sie war die Mutter von Donna und starb an einer Überdosis Schlaftabletten.

Dean startet eine erneute Suche nach ähnlichen Todesfällen, dieses Mal aber nicht nur für Todesfälle in Toledo. Dabei findet er heraus, dass eine Mary in Fort Wayne, Indiana, starb als jemand in ihr Apartment eindrang und ihr die Augen herausschnitt. Ihr einziger Anhaltspunkt ist der Spiegel vor dem sie starb und dieser wurde der Familie damals zurückgegeben. Sie nehmen also Kontakt auf und erfahren, dass er vor kurzer Zeit an einen Antiquitätenladen in Toledo verkauft wurde.

Auf ihrer Rückfahrt ruft Charlie Sam an, da Donna drei Mal Bloody Mary gesagt hat um ihr zu beweisen, dass an der Geschichte nichts dran ist, allerdings verfolgt Mary nun Charlie. Sie beseitigen alle spiegelnden Flächen aus ihrem Zimmer. Sam fragt sie was ihr Geheimnis ist bei dem jemand ums Leben kam und sie erzählt ihnen von einem früheren Freund, der sich umgebracht hat, weil sie ihn verlassen hat. Auch wenn sie nicht direkt verantwortlich für seinen Tod war ist es ausreichend für Mary.
Um Mary zu stoppen will Sam sie in ihren Spiegel locken, was er seiner Meinung nach ohne Probleme schaffen müsste, um ihn dann zu zerstören.

Sie brechen in den Antiquitätenladen ein um den Spiegel zu suchen, lösen dabei aber einen stummen Alarm aus. Als sie ihn gefunden haben spricht Sam ihren Namen allerdings erreicht ein Polizeiwagen den Laden gerade als er ihn zum dritten Mal ausspricht und Dean lässt Sam alleine. Nach kurzer Zeit taucht sie auf und nimmt sein Spiegelbild in ihrem Spiegel ein so dass seine Augen zu bluten beginnen und er zu schwach ist den Spiegel zu zerstören. Sie sagt es sei seine Schuld gewesen, da er Jessica nie von seinen Träumen erzählt hat. Dabei hätte er wissen müssen, dass seine Albträume von ihrem Tod, die er auch jetzt noch hat, nicht nur Träume waren.

Dean kommt in letzter Sekunde zurück zum Spiegel um ihn zu zerstören. Als sie jedoch den Laden verlassen wollen kommt Mary aus ihrem Spiegel und sowohl Sam als auch Dean beginnen aus den Augen zu bluten. Als Dean ihr einen Spiegel vorhält verschwindet sie nachdem das Spiegelbild ihr erzählt hat, dass sie den Mann getötet hat.

Sam gibt Charlie den Ratschlag bevor sie fahren, dass sie sich selbst verzeihen soll, da schlimme Dinge manchmal einfach passieren. Als Dean fragt, was Sam ihm nicht über Jessicas Tod erzählt hat antwortet er, dass er zwar sein Bruder sei und er für ihn sterben würde, aber er ein paar Dinge auch für sich behalten möchte. Danach sieht er Jessica am Straßenrand stehen und ihm zuzwinkern. Als sie weiterfahren ist sie wieder verschwunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.