FANDOM


Crowley
Crowley
Biografische Daten
Geschlecht Männlich
Rasse Dämon
Status Lebendig
Private Daten
Zugehörigkeit Unterwelt
Fähigkeiten Dämonenkräfte,
später: Wesen aus der Hölle befreien
Schwächen {{{Schwächen}}}
Auftritte
Staffel 05,
06,
07
Erster Auftritt Staffel 05: Episode 10
Letzter Auftritt {{{Letzter Auftritt}}}
Darstellung
Darsteller Mark Sheppard
Synchronisation Matti Klemm


"Das Fegefeuer zu finden ist sehr wichtig für mich"
Crowley





Crowley ist der König der Kreuzungsdämonen, der die Führung der Hölle angenommen hat, nachdem Luzifer wieder in seinen Käfig eingesperrt wurde. Davor war Crowley Liliths rechte Hand.

Geschichte

Crowley war der König der Kreuzungsdämonen und Liliths rechte Hand, bevor er die Führung der Hölle übernahm. Seine Hülle war aus dem 17. Jahrhundert und hat seine Seele für einen längeren Penis (7 zusätzliche Zentimeter, um genau zu sein) verkauft. Obwohl Crowley nicht ein Loyalist Luzifers ist, wird sein Symbol, das Teufelsdreieck, desöfteren von Luzifer dargestellt.

Nachdem Crowley König der Hölle wurde, ersetzte er die Folter der Hölle durch eine neue. In der neuen Folge musste man sich an einer endlosen Schlange anstellen. Wenn man am Ziel angekommen ist, muss man sich wieder hinten anstellen. Es ist außerdem Crowley, der den Plan, das Fegefeuer zu lokalisieren und die Seelen der Monster mit Castiel zu teilen, beabsichtigt. Er hat Samuel Campbell und einige andere Jäger wiedererweckt, damit sie Monster jagen und fangen. Er will von den Monstern in das Fegefeuer geführt werden.

Castiel täuschte vor, Crowley zu töten, als Castiel seine Knochen verbrannte, um Dean, Sam und Bobby zu Crowleys Tod vorzutäuschen. Castiel verbrannte die falschen Knochen, beabsichtigt, um den Winchesters und Bobby zu zeigen, dass Crowley tot ist. Dies jedoch war eine reine Täuschung, was auch beim "Rendezvous" mit Eve klar wird.

Castiel hält seinen Deal später nicht ein, die Seelen des Fegefeuers zu teilen. Als Castiel den Deal gebrochen hat, suchte Crowley sich einen neuen Geschäftspartner; den Erzengel Raphael. Castiel gab ihnen das Blut zum Öffnen des Fegefeuers und haute ab. Crowley und Raphael versuchten das Fegefeuer zu öffnen, aber nichts passierte. Wärend die das taten, absorbierte Castiel die Seelen. Er hatte das Blut gegen Höllenhunde-Blut ausgetauscht. Nachdem Castiel das Fegefeuer geöffnet hat und die Seelen absorbiert hat, erklärt er sich selbst zum neuen Gott und erlaubt es Crowley, zu entkommen, denn er sagt, er hat Pläne für Crowley. Nachdem die Leviathane freigesetzt werden, bittet Crowley um ein Bündnis mit Dick Roman, der scheinbar Anführer der Leviathane ist. Roman lehnt dies jedoch ab.

Eigenschaften

Crowley hat eine raffinierte Fähigkeit der Telekinese und ist besonders leistungsfähig für einen Dämonen. Er behauptet ein Nest von Dämonen gefunden zu haben und kam mit keinem Kratzer wieder raus. Crowley ist auch ein guter Folterer. Er steuert und besitzt ebenfalls einen Höllenhund, der größer und aggressiver (er ist im Stehen oder Sitzen etwa 5 Meter hoch) als die meisten anderen Höllenhunde ist. Crowley selbst bezeichnet seinen Höllenhund als "mein Welpe". Der Höllenhund kämpft in Staffel 5, Folge 20 gegen einen anderen Höllenhunden. Irgendwann, nachdem Luzifer und Michael in Luzifers Käfig gefangen sind, nutz Crowley seinen Höllenhund, um von Bobbys Teufelsfalle befreit zu werden. Crowley hat seine Dämonenaugen bisher noch nicht gezeigt. Allerdings sind sie, wie bei anderen Kreuzungs-Dämonen, entweder rot, oder sie sind schwarz, wie andere Dämonen. Es zeigt sich, dass Crowley Kentnisse über Enochian, als er eine Villa in Sigillen bedeckt besetzt, hat. Desweiteren hat er auch einiges Wissen über den Colt.

Auftritte

Staffel 05

Staffel 06