FANDOM


Die Erlösung
Die Erlösung (Episode)
Staffel 1
Episode 21
Originaltitel Salvation
Deutscher Titel Die Erlösung
Lauflänge 40:52 Minuten
Ausstrahlung
Weltpremiere 27.04.2006
Deutschlandpremiere 17.03.2008
Produktion
Regie Robert Singer
Drehbuch Raelle Tucker & Sera Gamble
Transkript Bitte einfügen
Episoden-Navigation
Vorherige Episode Der Wunder-Colt
Nächste Episode Teufelsfalle

John weiß, wo der Dämon als nächstes zuschlagen wird und die Winchesters gehen dorthin, um einen erneuten Mord zu verhindern. Aber Meg beginnt, Johns Freunde zu töten und verlangt den Colt. Wenn er ihr diesen nicht gibt, wird sie jeden töten, der John nahe steht.

Zusammenfassung

Blue Earth, Minnesota In einer Kirche gehen einige Kerzen aus und Meg kommt herein, welche dem Pfarrer ihre Sünden beichtet, darunter ein Mord, bei dem sie einem Mann den Hals aufgeschlitzt hat. Obwohl der Pfarrer vorher sagte, dass jedem vergeben wird, der sündigt, rennt er weg, als er erkennt, was sie wirklich ist. Sie findet ihn und will wissen, wo die Winchesters sind, jedoch meint der Pastor, es ihr sowieso nie zu sagen, selbst wenn er es wüsste, woraufhin sie ihn aufschlitzt.

Manning, Colorado Sam, Dean und John sind zusammen und John verrät, dass Häuser abgebrannt sind und das alles in Arizona los ging und nur in solchen Häusern, die genau sechs Monate alte Kinder haben. Da er damals ebenfalls sechs Monate alt war, fühlt sich Sam wegen Jessicas Tod und dem ihrer Mom schuldig. Sein Dad sagt ihnen, dass es einige Zeichen gibt und sie wegen diesen nach Salvation in Iowa fahren müssen. Auf dem Weg dahin bleiben die beiden Autos im Irgendwo stehen und John erzählt ihnen, dass er einen Anruf bekam, in dem ihm gesagt wurde, dass der Pastor tot sei. Sie wissen nicht ob der Dämon hinter der Sache steckt und wollen die Krankenhausakten nach Neugeborenen untersuchen, die jetzt nicht älter als sechs Monate alt sind. John sagt Dean noch, dass er die Sache auf jeden Fall beenden will, egal, was passiert.

Als Sam aus der Bibliothek herauskommt, wird ihm schwindelig – er hat eine Vision von einer Mutter und ihrem Baby. Er findet die Adresse durch verschiedene Geräusche und Muster der Vision heraus. Sam trifft die beiden, Monica und ihre Tochter Rosie, die am selben Tag sechs Monate alt wird, auf der Straße und spricht mit ihr. Gerade als sie wieder ins Haus gehen will, bekommt Sam wieder eine Vision – diesmal spielt sich alles so ab, wie es damals bei Sam und Dean der Fall war: der Dämon "nagelt" die Mutter an der Wand fest, zieht sie hoch und lässt das Haus in Flammen aufgehen.

Später erzählt Sam Dean und John von der Vision. John hätte gewollt, dass seine beiden Jungs ihn anrufen, doch Dean kontert, dass er versucht hat, ihn zu erreichen... Plötzlich klingelt das Handy – es ist Meg! Sie verlangt John und er übernimmt. Sie erzählt ihm, wie sie Jim getötet hat und dass sie gerade in Lincoln ist und Caleb, Johns Freund, ebenfalls bei ihr ist. Sie verlangt den Colt und als John vorgibt, von nichts zu wissen, tötet Meg Caleb. Nachdem Meg ihm droht, jeden ihm nahe Stehenden zu töten, wenn er nichts preisgibt, stimmt John zu. Sie erklärt ihm den Weg und dass sie sich um Mitternacht in der Lagerhalle in Lincoln treffen und er allein zu kommen hat. John entscheidet, Meg, die von einem Dämon besessen ist, einen gefälschten Colt unterzujubeln, während seine Söhne den echten benutzen, um den Dämon zu töten. Das will er machen, um Dean und Sam ein geregeltes Leben zu verschaffen.

John nimmt eine normale Waffe, gibt Dean und Sam den echten Colt und sagt, dass sie das zu Ende bringen müssen, was er angefangen hat. Dann macht er sich auf den Weg nach Lincoln. Während John im Lagerhaus ankommt, bewachen die Brüder Monicas Haus. Ihr Dad findet unterdessen einen Behälter mit Wasser, in den er eine Kette wirft und einen Spruch sagt. Sam bedankt sich bei Dean – für alles, was er je getan hat. Dean merkt sofort, dass Sam glaubt, es wären seine letzten Worte und der Dämon alle töten würde. John und Meg treffen aufeinander, als plötzlich noch ein Dämon auftaucht. John übergibt die Waffe und der Dämon schießt auf Meg. Als sie nicht tot umfällt, merken sie, dass die Waffe ein Fake ist. John beginnt zu rennen, die beiden immer dicht hinter ihm. Als er den Tank mit dem heiligen Wasser auf die beiden richtet und der Dämon hindurchgeht, beginnt er, zu dampfen. Dean versucht, bei John anzurufen, aber er nimmt nicht ab. Plötzlich hören sie eigenartige Geräusche aus dem Autoradio und die Lichter beginnen, zu flackern – der Dämon kommt. John merkt nun, dass seine Flucht sich als schwierig erweist, weil die Reifen seines Autos aufgeschlitzt wurden. Die beiden Jungs sind in Monicas Haus und müssen den Vater des kleinen Kindes in Schach halten. Sam trifft auf den gelbäugigen Dämonen und schießt auf ihn. Der Dämon löst sich in Luft auf, doch das Haus beginnt trotzdem, in Feuer aufzugehen. John versucht, seine Söhne anzurufen, wird aber gleich dabei behindert und durch Telekinese an der Wand festgehalten. Der Dämon kommt auf John zu, während bei Deans und Sams Szene das Haus explodiert, die gesamte Familie wurde aber gerettet. Mitten im Feuer sehen die beiden einen Schatten und Sam will zu ihm, wird aber von seinem Bruder aufgehalten.

Später versucht Dean wieder, ihren Dad anzurufen, der immer noch nicht abhebt. Sam macht Dean Vorwürfe, dass er ihn nicht zurück in das Haus hat gehen lassen. Dean wollte nicht, dass Sam sich opfert, was er aber wiederum tun wollte. Dean meint, dass es nicht wert ist, sich dafür töten zu lassen und man ihre Mom und Jessica nicht mehr zurückbringen kann. Dean sagt, dass Sam und John alles seien, was er hätte und sie John finden müssten. Dean versucht nochmal, ihren Vater zu erreichen, doch diesmal geht Meg ran und sagt Dean, dass sie ihren Dad nie wieder sehen würden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.