FANDOM


Staffel 2
Supernatural Season 2
Episode 01 Während ich starb
Episode 02 Alle lieben Clowns
Episode 03 Blutrausch
Episode 04 Spiel nicht mit toten Dingen
Episode 05 Simon hat gesagt...
Episode 06 Mörderburg
Episode 07 Die üblichen Verdächtigen
Episode 08 Kreuzung zur Hölle
Episode 09 Croatoan
Episode 10 Gejagt
Episode 11 Spielsachen
Episode 12 Der Mandroid
Episode 13 Haus der Heiligen
Episode 14 Unter einem schlechten Stern
Episode 15 Tricks und Legenden
Episode 16 Highway 41
Episode 17 Herz
Episode 18 Hollywood Babylon
Episode 19 Hinter Gittern
Episode 20 Wie es ist und wie es niemals sein sollte
Episode 21 Der Sturm bricht los (1)
Episode 22 Der Sturm bricht los (2)
Staffel 2 ist die zweite Staffel von Supernatural und damit zwischen Staffel 1 und Staffel 3. Sie enthält 22 Episoden und wurde zwischen dem 28. September 2006 und 17. Mai 2007 in Amerika ausgestrahlt. In Deutschland zwischen dem 10. Dezember 2007 und dem 19. Mai 2008.

Handlung

Nach dem schweren Autounfall zum Ende der ersten Staffel werden die Winchesters in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte geben Dean nicht mehr viel Zeit zum leben und so schließt John einen Pakt mit dem gelbäugigen Dämon ab. Für seinen sofortigen Tod, sowie die Aushändigung des Colts, darf Dean weiterleben.

Dean und Sam müssen ab sofort mit dem Tod ihres Vaters zurechtkommen. Das Jägerdasein geht dennoch weiter und Sam findet auch heraus, dass es neben ihm weitere Menschen mit besonderen Fähigkeiten gibt.

Die Brüder finden heraus, dass Azazel plant eine Armee aufzustellen und so die Apokalypse herbeizuführen. Sie fürchten, dass die Menschen mit besonderen Fähigkeiten diese für böse Machenschaften nutzen. Sam verschwindet und findet sich in einem verlassenen Dorf wieder.   

Dort sind neben ihm auch die anderen "besonderen Kinder" Azazels, die gegenseitig um die Vorherrschaft in einem Wettbewerb zu erlangen.

Schnell wird klar, dass nur ein Überlebender aus diesem Wettbewerb hervorgehen wird, nämlich der Auserwählte. Dieser sollte dann die Apokalypse anführen und Azazel so zu seinem Ziel bringen. Lediglich Sam und Jake, ein weiterer Mann mit den besonderen Fähigkeiten, überleben am Ende diesen Wettbewerb.   

Jedoch töten Jake Sam, indem er ihm in den Rücken sticht.

Dean kann es nicht verhindern, dass sein Bruder stirbt. Jedoch nimmt er auch den Tod von Sam nicht einfach hin. Dean sucht einen Kreuzungsdämon auf und schließt einen Pakt mit ihm ab. Dadurch hat Dean nur noch ein Jahr zu leben. Dafür wurde Sam aber wieder zum Leben erweckt.

Jake befolgte inzwischen die Anweisungen Azazels und machte sich auf den Weg zu einem Friedhof. Dieser lag im Herzen einer riesigen Teufelsfalle von Samuel Colt. Jake erhielt den Colt von Azazel, der zugleich ein Schlüssel zu einem Tor der Unterwelt, welches sich dort befand, war.   

Dean, Sam, Bobby und Ellen stellten und töteten Jake, jedoch zu spät.

Es öffnete sich das Tor zur Hölle und hunderte Dämonen flohen von dort. Darunter war auch die Seele ihres Vaters, der ihnen im Kampf gegen Azazel half. Dean gelang es zwar den Colt zurück zu gewinnen und Azazel mit diesem zu vernichten, dennoch war seine Armee nun bereit und frei. Sie konnten seine Pläne dennoch umsetzen.   

Unterdessen verspricht Sam seinem Bruder, dass er ihn aus dem Pakt mit dem Dämonen befreien würde, um ihn so vor der Hölle zu bewahren und seine Seele zu retten.