FANDOM


Tod im Wasser
Tod im Wasser (Episode)
Staffel 1
Episode 03
Originaltitel Dead In The Water
Deutscher Titel Tod im Wasser
Lauflänge 41:42 Minuten
Ausstrahlung
Weltpremiere 27.09.2005
Deutschlandpremiere 29.10.2007
Produktion
Regie Kim Manners
Drehbuch Raelle Tucker
Sera Gamble
Transkript Bitte einfügen
Episoden-Navigation
Vorherige Episode Wendigo
Nächste Episode Phantom-Reisende

Tod im Wasser ist die 3. Episode der 1.Staffel von Supernatural

Auf der Suche nach neuen, mysteriösen Vorfällen stoßen Sam und Dean auf eine Stadt, in der jemand spurlos im See verschwunden scheint. Die beiden Brüder gehen der Sache nach und stoßen auf weitere, in diesem See ertrunkene und nie wieder gefundene, Opfer. Es wird klar, dass mehr in diesem See steckt...

Zusammenfassung

Dean findet eine Anzeige in der Zeitung, dass Sophie Carlton im Lake Manitoc in Wisconsin spurlos verschwunden ist. Sie ist bereits das dritte Opfer in dem Jahr und in den letzten fünf Jahren sind insgesamt sechs weitere Opfer spurlos verschwunden und ihre Körper nie gefunden wurden.

Im Büro des Sheriffs treffen sie auf dessen Tochter Andrea und Enkel Lucas, welcher mit ansehen musste, wie sein Vater im See verschwand, seit dem hat er kein Wort mehr gesprochen und malt oder spielt nur noch mit seinen Zinnsoldaten.Dean versucht zu ihm durchzudringen und bittet ihn darum, ihm zu zeichnen, was er dort gesehen hat und Lucas reicht ihm kurze Zeit später ein Bild von einem Haus.

Als Sophies Bruder Will zu Hause Fische abspült, verfärbt sich plötzlich das Wasser und die Spüle füllt sich mit dreckigem Wasser. Er denkt, dass der Abfluss verstopft sei und versucht es zu beseitigen, dabei wird sein Kopf unter Wasser gezogen und er ertrinkt. Das Wasser zieht sich sofort wieder zurück als Will tot ist.

Da das Wasser durch die Wasserleitungen kommen kann, kann jeder das nächste Opfer sein und Dean und Sam denken, dass es bald ein neues Opfer geben wird, da der See dabei ist auszutrocknen und dem, was sie jagen dadurch nicht mehr viel Zeit bleibt.

Sam und Dean gehen davon aus, dass es etwas mit Bill Carlton zu tun hat, da seine beiden Kinder gestorben sind und er der Patenonkel von Lucas Vater war. Sie beschließen also ihn aufzusuchen und mit ihm zu reden, er will aber nicht mit ihnen darüber sprechen und sie gehen davon aus, dass er ihnen etwas verschweigt. Als sie wieder abfahren wollen bemerkt Dean, dass es sich bei dem Haus das Lucas gezeichnet hat um das Haus der Carltons handelt. Er beschließt also Lucas noch mal zu besuchen. Dieser gibt ihm eine andere Zeichnung von einem Haus und Dean und Sam begeben sich auf die Suche nach dem Haus.

Sie finden das Haus und eine ältere Dame erzählt ihnen von ihrem Sohn Peter, der vor 35 Jahren auf seinem Schulweg spurlos verschwunden ist. Sam bemerkt die Zinnsoldaten, die im Haus stehen und Dean findet ein Bild von 1970, das Bill und Peter zeigt. Sie begeben sich auf den Rückweg zu Bill Carltons Haus, weil sie denken, dass er für das Verschwinden von Peter damals verantwortlich war.

Bill spricht unterdessen mit dem See, er sagt ihm, dass er ihm alles genommen hat und nichts zurückgelassen hat und er glaubt zu wissen, was er will. Er fährt gerade mit seinem Boot auf den See hinaus als Sam und Dean dort eintreffen, sie versuchen ihn zurückzurufen, aber in dem Moment wird sein Boot auch schon in die Luft geschleudert und er verschwindet im See.

Als Sam und Dean mit Jake in dessen Büro ankommen treffen sie dort auf seine Tochter und Lucas, die ihm was zum Essen vorbeigebracht hat und Lucas ist extrem unruhig und versucht Dean etwas zu sagen.

Der Sheriff hat herausgefunden, dass Sam und Dean nicht von Wildlife-Rescue sind und der einzige Grund warum sie noch auf freiem Fuß sind ist die Tatsache, dass ein Nachbar Bill auf den See hat fahren sehen. Er glaubt ihnen nicht, dass Bill einfach so im See verschwunden ist, da er ein sehr guter Schwimmer war. Er stellt sie vor die Wahl ins Gefängnis zu gehen oder der Stadt sofort den Rücken zu kehren. Sie entscheiden sich für letzteres und begeben sich auf den Weg.

Andrea findet Lucas nachts schwarze Wasserstrudel malend in seinem Zimmer und schickt ihn ins Bett während sie für sich ein Bad einlässt. Sie lässt das Wasser weiter laufen als sie in die Wanne steigt und es verfärbt sich dunkel ohne dass sie es merkt. Als sie es bemerkt und aus der Wanne steigen will zieh es sie zurück in die Wanne und versucht sie zu ertränken. Lucas hämmert währenddessen von außen gegen die verschlossene Badezimmertür.

Dean hat unterwegs umgedreht, weil er gemerkt hat, wie verschreckt Lucas war als sie ihn das letzte Mal gesehen haben. Als er gerade bei ihm zu Hause klingeln will öffnet er die Tür und rennt mit ihnen zum Badezimmer. Sam schafft es nur sehr schwer Andrea aus dem Wasser zu befreien.
Am nächsten Tag fragt Sam sie, was genau passiert ist und sie erzählt ihm, dass sie glaubt eine Stimme gehört zu haben die sagte "Komm, spiel mit mir!". Dean durchsucht unterdessen die alten Familienalben nach irgendwelchen Hinweisen warum es sie getroffen und nicht mit dem Tod von Bill geendet hat. Er findet ein altes Foto das sowohl Jake, als auch Peter und Bill zeigt.

Lucas verlässt das Haus und führt sie zu einer Stelle etwas entfernt vom Haus, Dean bittet Andrea mit Lucas zum Haus zurückzukehren. Sam und Dean beginnen zu graben und finden nach kurzer Zeit Peters altes Fahrrad, sie werden dabei allerdings von Jake überrascht, der sie mit seiner Waffe bedroht. Er will wissen, wer sie sind und woher sie wussten dass das Rad dort liegt. Dean fragt ihn was damals passiert sei, ob er und Bill Peter im See ertränkt und sein Rad dann dort vergraben hätten, und erzählt ihm, dass er die Wahrheit nicht vergraben kann, da nichts vergraben bleibt, aber Jake behauptet er wisse nicht wovon er rede. Andrea, die das ganze vom Haus aus gesehen hatte, kommt zu ihnen als Sam Jake gerade erzählt, dass der See ihm alle Menschen nehmen wird, die ihm etwas bedeuten, damit er fühlt was Peters Mutter damals gefühlt hat als sie nicht wusste, was mit ihrem Sohn geschehen ist. Er sagt ihm, dass er auch ihn zu guter Letzt holen wird, denn genau das ist Bill passiert.

Jake erzählt seiner Tochter, dass sie Peter damals wirklich beim Spielen im See umgebracht haben. Sie haben seinen Kopf aus Versehen zu lange unter Wasser gehalten so dass er ertrank. Gerade als Dean sagt, dass sie sie so weit wie möglich vom See wegschaffen müssen sehen sie Lucas am See, der versucht einen Zinnsoldaten aus ihm rauszufischen und unter Wasser gezogen wird. Sam und Dean versuchen ihn noch zu finden, entdecken ihn aber nirgends. Erst nachdem Jake, mit der Bitte Lucas gehen zu lassen und ihn stattdessen zu nehmen, in den See gekommen ist und unter Wasser gezogen wurde kann Dean Lucas im Wasser finden und rettet ihn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.